Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 25.09.2020
Werbung
Donnerstag, 23. Januar 2020 11:08 Uhr

Rückrundenstart mit Doppelspieltag Rückrundenstart mit Doppelspieltag

Eschershausen (fba). Die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des MTSV Jahn Eschershausen beginnt die Rückrunde der Saison 2019/20 gleich mit einem Doppelspieltag und steht vor zwei wichtigen Aufgaben. Zu Beginn des Wochenendes steht am Samstag, dem 25. Janauar, um 17.30 Uhr das Auswärtsspiel beim Tabellenletzten (4:16-Punkte), dem Badenstedter SC II, an.

Das Hinspiel endete Unentschieden. In diesem Spiel wird es darauf ankommen gut in die Rückserie zu starten, um das Abstiegsgespenst nicht ständig vor Augen zu haben. Eine mannschaftliche Geschlossenheit wird wichtig sein, um zwei Punkte aus der Landeshauptstadt zu entführen.

Die Mannschaft hat sich gut vorbereitet und brennt auf den ersten Einsatz. Am darauf folgenden Tag haben die Männer um Kapitän Bredemeier Heimrecht gegen den TSV Schwalbe Tündern (6. mit 9:11 Punkten) um 12.00 Uhr und wollen die klare 4:9-Hinspielniederlage wettmachen. Die Chancen auf ein besseres Ergebnis sollten vorhanden sein, da Sören Schway - nicht so wie im Hinspiel - der Mannschaft zur Verfügung steht und mit seinen Kameraden alles daran setzen wird, dieses Spiel erfolgreich zu gestalten. "Hoffentlich unterstützen uns unsere Fans und kommen in die Halle, denn wir brauchen sie", so Kapitän Bredemeier.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang