Samstag, 30.05.2020
Werbung
Mittwoch, 26. Februar 2020 09:28 Uhr

Saisonfinale der Badmintonspieler Saisonfinale der Badmintonspieler

Landkreis Holzminden (red). Mit einem Ab- und zwei Aufstiegen beendeten die Badminton-Teams aus dem Kreisfachverband Holzminden die Punktspielsaison 2019/2020. In der Bezirksklasse sicherte sich der MTV Boffzen mit 14:0 gewonnenen Spielen souverän den Meistertitel. Allein Spitzenspieler Jörg Söhngen gewann 22 seiner 23 Einsätze. In der gleichen Staffel konnte der GSV Holzminden bis zum letzten Tag die rote Laterne nicht abgeben.

Der letztjährige Aufsteiger muss wieder in die Kreisliga zurück. Dort schaffte der MTSV Eschershausen mit einem Punkt Vorsprung den Staffelsieg und damit das beste Ergebnis seit Gründung der Badmintonsparte im Jahr 2012. Ebenfalls eine sehr gute Saison spielte der TV 87 Stadtoldendorf, der mit fünf Punkten Vorsprung Dritter wurde. Aufsteiger Delligser SC erreichte immerhin den achten Platz und damit den Klassenerhalt. In der untersten Spielklasse kam MTV Boffzen II mit 21:11-Punkten auf Rang vier; Achter wurde der TV Bodenwerder mit 6:26-Punkten. Das neu formierte Team des Tuspo Grünenplan konnte nur drei Punkte holen und wurde Letzter.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite