Kirchbrak (red). Ein neues Veranstaltungsformat namens KULIKI feierte kürzlich seine Premiere in Kirchbrak. Der Name leitet sich von "Kulinarisches Kirchbrak" ab und basiert darauf, dass sich eine Gruppe von Menschen in den Häusern eines Gruppenmitglieds trifft und gemeinsam speist.

Für den ersten Abend hatte eine Familie aus Westerbrak sechs Personen, teilweise bekannte, aber auch unbekannte, zum Essen eingeladen. Jeder Anwesende beteiligte sich an der Zubereitung, was zu einem vielfältigen, mehrgängigen Menü führte.

Während des Essens lernten sich die Teilnehmer in angenehmen Gesprächen besser kennen, tauschten Rezepte aus und profitierten von den Erfahrungen der anderen. Die Zeit verging wie im Flug, und am Ende waren sich alle einig, dass die Premiere ein voller Erfolg war.

KULIKI entstand im Rahmen des Vereins "Kirchbraklebtbegegnung" und findet unregelmäßig im privaten Rahmen statt. Die Anzahl der Gäste und der Aufwand des jeweiligen Abends werden von einem freiwilligen Gastgeber bestimmt.

Nähere Informationen sind unter www.kirchbraklebtbegegnung.de erhältlich.

Foto: Jens Widdra