Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf (red). „Wir, die Bürgermeister der beiden Städte Stadtoldendorf und Eschershausen, bitten Sie, lhren Covid19-lmpfstatus zu überprüfen und, wenn nötig, sich einer Impfung zu unterziehen“, so Helmut Affelt und Andreas Fischer. Vor dem Hintergrund ständig steigender lnfektionszahlen sei es unbedingt notwendig, sich impfen zu lassen. „Wir wollen unsere Bevölkerung größtmöglich schützen; dies geht momentan nur mit einer Impfung. Wir bitten insbesondere die lmpf-Skeptiker, ihre Entscheidung zur Nichtimpfung noch einmal zu überdenken und sich zu ihrem, aber auch zum Schutz der Gesellschaft impfen zu lassen“, so Fischer und Affelt. Zusätzlich zum Angebot einer Impfung in den Hausaztpraxen bietet der Landkreis Holzminden mit seinen mobilen lmpfteams über die Johanniter zunächst jeweils einen Termin in Stadtoldendorf und Eschershausen an. 

Stadtoldendorf: Donnerstag, 25. November, 12 bis 18 Uhr im ehemaligen Café Juno, Neue Straße 1. 

Eschershausen: Montag, 13. Dezember, 9 bis 16 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Steinweg 20. 

Anmeldungen unter 0152-39552162 oder 015239552163.