Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 31.10.2020
Werbung
Donnerstag, 15. Oktober 2020 10:55 Uhr

Fußball im Schritttempo: TuS Lüchtringen begrüßte 13 Neugierige Fußball im Schritttempo: TuS Lüchtringen begrüßte 13 Neugierige

Lüchtringen (red). Fußball im Schritttempo, bei dem Laufen mit oder ohne Ball verboten ist? 13 Neugierige wollten sich davon selbst überzeugen und sind Ende September dem Aufruf des Kreissportbundes Höxter und TuS Lüchtringen 1911 gefolgt, die neue Trendsportart kennenzulernen. Weitere Interessierte sind herzlich eingeladen, das Schnupperangebot noch bis zum 24. November unverbindlich auszuprobieren. Eine Teilnahme ist ohne Voranmeldung dienstags in der Zeit von 18:30 bis 20 Uhr im Sollingstadion in Lüchtringen möglich.

Bewegung muss Freude bereiten, damit man dauerhaft aktiv bleibt. „Wenn die Gelenke einmal kein Fußballspielen mehr ermöglichen, können ehemals Aktive mit diesem Angebot ihre Wunschsportart in abgewandelter Form wieder ausüben“, so Arne Tegtmeyer vom Kreissportbund. „Mit Geh-Fußball möchten wir ein Angebot für alle schaffen. Jung und Alt können generationsübergreifend zusammenspielen, weil sich durch die Regelanpassungen die Leistungsniveaus angleichen. Auch Geschlecht und der Trainingszustand spielen keine Rolle“, sagt Andreas Pieres, 1. Vorsitzender des TuS Lüchtringen. Für die Teilnahme ist eine normale Sportbekleidung ausreichend. Fußballschuhe sind nicht zwingend erforderlich. Dank der Anschubfinanzierung über das Programm „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“ des Landessportbundes NRW und der Staatskanzlei NRW ist die Teilnahme bis zum Kursende am 24. November noch kostenlos möglich. Der Kurs soll im Anschluss als Dauerangebot vom TuS Lüchtringen fortgesetzt werden.

Foto: KSB

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang