Montag, 10.08.2020
Werbung
Donnerstag, 16. Juli 2020 10:14 Uhr

Planungssicherheit für den TV87 Stadtoldendorf: Handball-Oberliga startet Anfang Oktober Planungssicherheit für den TV87 Stadtoldendorf: Handball-Oberliga startet Anfang Oktober

Stadtoldendorf (mm). Aufatmen bei den Handballern in der Homburgstadt! Nachdem es hieß, dass die Oberligasaison womöglich erst Ende Oktober oder Anfang November startet, hatte Coach Dominik Niemeyer gar nicht mehr mit einem früheren Start gerechnet. Wie der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) nun aber verkündet hat, wird die Oberligasaison am Wochenende des 03. - 04. Oktober starten, sodass der Übungsleiter gerne nochmal seinen Trainingsplan änderte und Testspiele verschieben durfte.

„Wir freuen uns, dass wir nun endlich Planungssicherheit haben. Die Mannschaft hing lange in der Luft. Nun können wir Ende Juli in eine knackige, zweimonatige Vorbereitung starten“, freut sich Dominik Niemeyer, dass es bald wieder losgehen kann. Bis dahin gibt’s aber auch noch Hausaufgaben neben des Handballparketts zu erledigen, denn ein Neuzugang fehlt noch: Rückraumknipser Igor Milovic, welcher noch in Serbien weilt.

Für ihn fehlt derzeitig eine Einreiseerlaubnis und die dringend notwendige Arbeitserlaubnis. "Ich habe mich in den letzten Tagen täglich mit den Behörden auseinandergesetzt, insbesondere mit der deutschen Botschaft in Serbien. Dort herrschen aufgrund von Corona und eines Aufstandes der Bürger in Bezug auf die Ausgangssperre katastrophale Zustände, insgesamt ist die Bearbeitungszeit der Vorgänge der dortigen Behörden nicht mit unseren in Deutschland zu vergleichen. Diese Situation verzögert den Prozess, sodass wir noch auf eine Rückmeldung warten. Wir sind aber positiv gestimmt, dass Igor bald eintrifft", kommentierte Niemeyer die derzeitige Situation seines Wunschkandidatens, welcher vom Schweizer Erstligisten „TSV St. Otmar St. Gallen“ in die Homburgstadt gewechselt ist.

Doch wie wird die Vorbereitung des Oberligisten aussehen?

So wird der TV87 wieder mit dem Sport- und Therapiezentrum PUR Vital von Martina Schaper-Hörning zusammenarbeiten und die Möglichkeiten ihres Partner gerne nutzen. „Ich setze voraus, dass sich Handballspieler, die in der Oberliga spielen, auch in der Coronazeit fitgehalten haben. Die Vorbereitungsturniere fallen in diesem Jahr aus. Wir werden insgesamt zehn Testspiele absolvieren, unter anderem gegen die Drittligisten Burgwedel und Hildesheim sowie die ambitionierten Oberligisten Apolda und Achim/Baden“, hat sich Dominik Niemeyer vielversprechende Testspielgegner ausgesucht.

"Hintergrund ist zum einen, dass wir lange raus waren und zum anderen, dass wir sehr viele Neuzugänge haben. Die Herausforderung ist daher wieder einmal, dass daraus eine Mannschaft wird und der Spielfluss funktioniert, deswegen brauchen wir da viel Praxis“, begründet Niemeyer seine Entscheidung viele Testspiele zu absolvieren, ehe es Anfang Oktober um die Punkte in der Oberliga gehen wird.

Als Highlight der Vorbereitung soll am 05. September auch ein Allstarspiel zwischen der aktuellen Oberligamannschaft und einem Allstarteam stattfinden. Dieses dient für die Verabschiedung von Spielern, die den TV87 in diesem Sommer verlassen. Und auch so viel darf schon verraten werden: die Handball Oberligamannschaft wird auch ein Wasserballmatch gegen die Stadtoldendorfer Wasserballer im Freibad in Stadtoldendorf bestreiten. 

Foto: mm

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite