Montag, 14.10.2019
Montag, 30. September 2019 11:34 Uhr

Badminton: Weser, Homburg und Raabe – Mit dem Federball erfolgreich Badminton: Weser, Homburg und Raabe – Mit dem Federball erfolgreich

Landkreis Holzminden (red). Nicht ganz unerwartet steht der MTV Boffzen I nach dem zweiten Spieltag der Badminton-Bezirksklasse Hannover Süd mit 8:0 Punkten in der Tabelle ganz oben. Das Team um Spitzenspieler Jörg Söhngen besiegte die SG Leinetal I mit 5:3 und den MTV Heßlingen I mit 6:2. Schwerer tut sich der GSV Holzminden, der als Aufsteiger gegen die gleichen Gegner mit 2:6 bzw. 3:5 verlor und punktlos am Tabellenende bleibt. Vom Punktgewinn am ersten Spieltag zehrt noch der Delligser SC, der trotz zwei Niederlagen gegen MTV Harsum (3:5) und TV 87 Stadtoldendorf (2:6) noch im Mittelfeld der Kreisliga-Tabelle steht.

Stadtoldendorf ist nach dem 4:3-Erfolg gegen SG Leinetal II weiter verlustpunktfrei und steht nur wegen eines noch ausstehenden Nachholspiels nicht an der Tabellenspitze. Von dort aus grüßt der MTSV Eschershausen, der gegen MTV Nordstemmen IV und Eintracht Hildesheim II jeweils mit 6:2 gewinnen konnte. In der Kreisklasse besiegte der Tuspo Grünenplan im Kreisduell den TV Bodenwerder, der allerdings nur mit einer Dame angereist war und zudem auf Sebastian Schulz verzichten musste, der zuvor in der Begegnung gegen Nordstemmen (2:6) verletzt ausgeschieden war. Bodenwerder ist damit vorläufig Tabellenletzter vor dem Team aus Grünenplan, das die zweite Begegnung gegen Tabellenführer Marienhagen mit 1:7 verlor.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite