Landkreis Holzminden (red). Sechs Monate lang hingen die Werke von Yvonne Salzmann, Güde Renken, Rosi Marx, Susanne Hesch, Franziska Rutz und Tuğba Şimşek im Wechsel an sechs unterschiedlichen Standorten des Braunschweiger Landes: Helmstedt, Salzgitter, Braunschweig, Holzminden, Bad Harzburg und Lucklum. Das Ziel der Park Side Gallery war und ist es, den Menschen während der Pandemiezeit weiterhin Kunst bieten und sie niedrigschwellig zugänglich machen zu können. Nach Abschluss der Ausstellung im Freien gab es für vier Wochen eine Sonderausstellung: unter dem Titel „Originale“ stellten die sechs Künstlerinnen ihre Originalwerke in der Vita-Mine, der Galerie von Thorsten Stelzner in Braunschweig, aus. #

Verkauf von ARTbags

Am Sonntag, den 28.11.2021, findet ab 11 Uhr die Finissage in der Galerie statt, bei der die Künstlerinnen erneut vor Ort sind. Dort werden dann die ARTbags, die von der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen Bezirk Bruchsal-Bretten e. V. aus den LKW-Planen hergestellt wurden, verkauft werden. Die Künstlerinnen bedanken sich bei der Lebenshilfe herzlich für die Zusammenarbeit. Hergestellt werden insgesamt 75 Umhängetaschen und 75 Einkaufstaschen und die Nachfrage ist jetzt schon groß und die Künstlerinnen freuen sich auf die Besucher*innen der Finissage und die Kaufinteressent*innen. 

Nach der Finissage stehen die übrigen ARTbags weiterhin zum Verkauf und können über die Initiatorin der Ausstellung, Yvonne Salzmann, erworben werden. Weitere Informationen und Hinweise zur Park Side Gallery sind bei Instagram unter www.instagram.com/parksidegallery.2021 sowie auf der Website www.parksidegallery2021.de zu finden.

Foto: lbr