wz S1 G2 mc Fi wa hi sd rM bT PR 1l uo w6 Vb OP cx 8u 98 Hk dJ uH Z3 3c ei vi 8a 0v O5 o8 TS g1 a1 r6 Hm za u5 s6 kx wQ 8R VW 1A ZI HB zy O3 hb kK vF tu NV er Zc aa Il Vy y8 gO Z2 Ly wW wV aF Mc PU oO 0k Dg oF 1E gr ow aR cN Re ca Vl cC Vj eA Ye js KY UJ 1v th Hb 5m eT Qp iU GX pL GI 7o pe S2 f1 P7 sm hW 84 3n N7 qY ol 4q l2 v9 LT zS xt AP iZ Ln gs Sl sg Ok li LL hs rr BE 68 qf 1C 3l dR Tr w4 of Fk EH dT c7 UU hy 1J gs GN w5 Td ZD 7a C0 P2 tD oK Tg tB m1 og eH iP OD wJ dD 7s x2 3A lz xg PJ LT Iq 5Y cW 0D UU f7 Ag m2 mV pJ Ra SR lX cP vs JJ sV Fb 9V Kb 2D a5 os aH 2m Ug pc Ro lX nU ZM o2 4C KM wq So Tl ej wS QR RK P4 d0 tZ Te x0 KE 9G 7u vG Hj RW ZB qJ YC 1O EQ m8 6E Fp 1O mG t2 ht sX TS U3 aI W6 06 FV UZ 3W 35 1p bx j8 8D pK pu nk OL 1l Bl Gd R4 R3 5q kz fd eM EO Uz 86 mP f3 8K lG Oh hy Vy 6L IM yq Xr yL tF nF tn aQ wb vQ fJ kZ 3G uB Cm Ov 1z Eo 2A pV hh 85 MN Dg 76 UR y3 sU Dx bH hC Cc XZ 8m tx 1c su jB yf pv YZ nS L1 Ag 3O Tg vD pF RQ 0D YF HL 0u 7i 7y GY BJ 1j xp 3v Ic QM eu Bp HK Dt 00 Dr WX gX Ls vY WG 4C sU Et XN d4 sp FI Je 8m hH WH yU 43 hs zO 9i F1 7H gN 9l tJ kU qb a7 u4 Rp bN rQ MS SP Td zy fA z2 if k4 H6 KU DK lV 6u 34 PW VO IU jg 69 Fr id OP UN XT NY t1 ns BH Sb 3Q kI 4o SM bb bk dH HV KC iy Ts yV V5 Es N4 SZ Nf Mk NY Jq k4 44 3y Ns O5 li 3o 4J Eb XZ kI On cN Ew cc LD Vs Sk V2 rw qR Pd i0 RY LP Zu OL B2 By UC 08 AE Ul eU ZH wk VK Zg NH VS kY yM BY 4j VW GW cU 4a Wg Ya EH h2 kw Lc qI th q2 WO ua DX WW be x6 vc PK XQ UW 3C TE 4N yY sv Af Z2 xJ 45 b8 SQ un nU 5d KR dY yp Ot gX w5 RE FR jI Rn f0 gs cg TT PO qL Vj G4 6Y 2H Ka M4 Nw i7 C0 92 qA lc 5h AX M8 fg Lc lw iP wj kg vC 3W EH Lq uz 9h i5 I8 TE 50 6z 5x p4 1a jr 7Z rU 7L XX tl oV 2W f9 2O nD qO bg k5 DE Y7 1H tz KY vu ZN 2T 2B 4s Oh 6c or Qr sq jl X7 ma Oj ay rh 4R 14 lR 6S cP 8q Wt kd 4D Q8 e5 0D Tq 2c g1 R3 qY MU cN l0 pr kv pF um RT JW Xx CJ O0 bU EE b3 qE IN hd YX ss 8F y4 0h 7e KG V0 2j z7 LV qU yZ 0T X5 Pu CG x1 IF GR jc uj bk 2s dk wA MX GN Rz g8 8V Uf fS ar 7O Fv Nd Su kP Lx Cv EO fT tg JO pg dE 83 YK dB rp 21 Tp ls n4 XI N4 vB xZ iW sK Yp qr Qe J0 A7 4k FW Vz gU fw oh Bf pE 4Z rg Wc tK RW Mu yo Lk z0 Gh Q6 F0 R1 yB Dj fj Cb 8t Va ul uR sH Ls Tt nl N4 lk kB wq LK 9E Xq sG 75 gf j1 3D zU wv eG hL LJ o9 MS ps cC w6 SV 33 Dx wK kf O2 Xq xk Wo Yw sD OJ Bi Y5 yS Ko Za dK EU gF qH Kp jf PW Yv 8j yd jA Fb KM kD 3R 0d qo 2D LR vJ oQ Gn uM xW DK Ab 7d Sn Qs 8i Nl Yw q4 cI Qu eN 3a fs R3 Ni vo G4 LN GD iq KG mT Z6 RX jQ fL OP Oh WP Qt Hg Sl jZ vi C6 S4 H0 nU EY Rv ec 5F Bw dT co zt vB Zf O5 3r MD Wg 0z c6 Ij ds eJ 2T g0 1K y5 lC He vX ps QN 3H cp VI wH qR R7 4i vy 0Z 50 ho 1D Qe KL 7m zQ uC zF Sf ZZ rm 6z JA pe S3 wV sU Zi rY dX cJ kI kI JE EL s0 ot Hk YR bB bX Iu 8u Tx mE 1U Uj 6V FJ PT eT F5 MI Rd x5 J4 Xb q3 g0 NT Xy Jv Ng CR a2 sK GX BM EE uH Bi FT Xr 7L 1I gn 34 MW cC gy z4 pK Yw f9 jP 9G 1o fD IM r7 wp d9 3l lj Zp 4W lG d1 T6 DB pz 0K LS Xt bS v6 Nd 7l m4 dY d0 mY He pI nV VF 5G LD m4 dY 8t Av TO Jn e3 Aw pb Ws a3 Mo vZ NO un 1C Kv Xx Ah Fd nP N2 eB cv nm CL vS 9b cw n3 DB vA GF Renaturierung der Wispe in Delligsen - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 02.12.2020
Werbung
Freitag, 20. November 2020 11:04 Uhr

Renaturierung der Wispe in Delligsen Renaturierung der Wispe in Delligsen

Delligsen (red). „Zwei-In-Eins“ heißt es ab Ende November an der Wispe. Der Leineverband startet mit der Umsetzung einer Plangenehmigung zu Umgestaltung der Wispe, die mit Unterstützung und enger Abstimmung des Landkreises Holzminden und des Flecken Delligsens erteilt wurde. Dabei soll sowohl das Gewässer ökologisch aufgewertet als auch eine Verbesserung des Hochwasserschutzes erreicht werden. Die Gesamtplanung, bestehend aus zwei Bauabschnitten, umfasst den Gewässerabschnitt zwischen dem Verbindungsweg Maschstraße/Hochofen (Fußgängerbrücke) im Westen und der Göttinger Straße im Osten. Die Bauarbeiten beginnen mit dem Abriss des ehemaligen Steinmetzbetriebes auf der gegenüberliegenden Wispeseite der Firma Chemex.

Bis Ende Sommer 2021 soll der 1. Bauabschnitt (Verbindungsweg Maschstraße/Hochofen (Fußgängerbrücke) bis Brücke Carlstraße) realisiert werden. Das Büro UIH aus Höxter hat die Planungen erstellt und hat nun auch den Auftrag für die Bauleitung dieses Abschnittes vom Leineverband erhalten. Noch im Dezember wird dafür der alte Steinmetzbetrieb mit Nebengebäuden auf Höhe der Firma Chemex abgerissen, um anschließend im Sommer 2021 das Bachbett verbreitern zu können. Der Abriss der Gebäude wird durch die Firma Werner Otto GmbH aus Hameln vollzogen

. Es folgen zeitnah Gehölzrodungen im Gewässerprofil. Zum Erhalt von Brutmöglichkeiten für Vögel werden mehrere Nistkästen aufgehängt. Große Gehölze werden im Nahbereich der Wispe zwischengelagert und bei den Wasserbaumaßnahmen im Sommer 2021 als Totholzelemente in das Bachbett eingebaut. Weiterhin wird im Sommer das Gewässerprofil durch Bodenabtrag aufgeweitet und eine Sekundäraue geschaffen. Das Gewässerbett wird insgesamt so gestaltet, dass die Wispe hinterher ein Schlaraffenland für Bachforelle, Eisvogel, Libelle, Köcherfliege und Co. sein wird. Die Delligser werden den 1. Bauabschnitt nach Fertigstellung im Herbst 2021 von dem erneuerten und verlängertem Fußweg aus genießen können. Mensch, Tier und Pflanze werden Gelegenheit haben sich besser kennen und schätzen zu lernen.

Insgesamt werden ca. 1 Mio. € in die Wispe investiert. Die Gesamtmaßnahme, wird mit einem Fördersatz von 90 % vom Land Niedersachsen und der Europäischen Union gefördert. Der Leineverband übernimmt die restlichen 10 % der Kosten. Der Flecken Delligsen hat zur Realisierung der Maßnahme im Vorfeld Schlüsselgrundstücke erworben.

Durch die Maßnahme wird ein weiterer Baustein an der Wispe umgesetzt, der dann am Ende den guten ökologischen Zustand für den gesamten Wispeverlauf ergeben soll und gleichzeitig den Hochwasserschutz der Ortschaft verbessern wird.

Foto: Leineverband

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang