Werbung
Sonntag, 10. Juni 2018 12:18 Uhr

Homby sagt Danke Homby sagt Danke

Stadtoldendorf (rus). Zufriedene Gesichter bei den Veranstaltern, hier auf dem Foto mit dem Stargast Ross Antony. Einen Blick zurück, das wagt Dascho Wehner, Vorsitzender des Vereins Homby e.V., nun gut eine Woche nach dem Stadtfest. Ein großes Dankeschön geht dabei an sein Team, aber auch an die Festbesucher und Sponsoren, die das Fest jeder auf seine Weise unterstützt haben. Die ersten Homby Festtage waren ein voller Erfolg, so Wehner.

„Ich danke meinen Vereinsmitgliedern für die Zuverlässigkeit und das Engagement“, so Wehner, der dabei besonders das Team der Organisatoren in den Fokus rückt. Ehrenamtlich wurde das Fest vorbereitet, alle haben am Wochenende mit angepackt. „Jeder hat seine Arbeit gemacht, alle haben an einem Strang gezogen, ich bin sehr zufrieden“. Natürlich sendet der Verein aber auch ein großes Danke an die vielen Festbesucher. „Ohne sie wäre das Fest nicht möglich gewesen. Das Feedback war durchweg positiv, alles ist gut gelaufen“, so Wehner weiter. Dennoch sind die Veranstalter für weitere Vorschläge und neue Ideen gerne offen, um das Festkonzept weiter auszubauen.

Besonders bedanken möchte man sich aber auch bei den vielen Sponsoren, die das Fest tatkräftig und finanziell unterstützt haben. „Unsere Sponsoren sind der Grundstein dieses Festes“, so Wehner, auf die man auch künftig bauen möchte. Alles in allem waren die ersten Homby Festtage ein voller Erfolg. Nachdem im kommenden Jahr wieder das Volks- und Schützenfest planmäßig stattfinden soll, so zumindest ist es der letzte Beschluss des Schützenkollegiums aus Stadtoldendorf gewesen, möchte man spätestens 2020 die nächsten Homby Festtage veranstalten.

Foto: rus

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.