Dienstag, 25.02.2020
Montag, 10. Februar 2020 16:22 Uhr

Göttingen: Hotel nach Bombendrohung evakuiert Göttingen: Hotel nach Bombendrohung evakuiert

Göttingen (red). Wegen eines Polizeieinsatzes ist die Kasseler Landstraße in Göttingen zwischen den Einmündungen Zollstock und Lütjen Feldweg aktuell in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Der Verkehr wird von der Polizei umgeleitet. Hintergrund des Einsatzes ist eine anonym eingegangene, mutmaßliche Bombendrohung zum Nachteil eines angrenzenden Hotels. Das Gebäude wurde inzwischen von der Polizei geräumt. Die Absuche des Objektes mit Spezialhunden dauert an. Weitere Informationen folgen im Verlauf des Tages.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite