Eschershausen (kp). Bereits am 31. Oktober im letzten Jahr soll sich am Stauweiher in Eschershausen eine Vergewaltigung ereignet haben. Demnach soll ein 25-Jähriger gemeinsam mit seiner Schwägerin im Auto unterwegs gewesen sein, um nach deren Ehemann zu suchen. Während der Suche soll der Angeklagte die Frau gegen ihren Willen im Fahrzeug bedrängt und schließlich vergewaltigt haben.

Der Vorfall soll sich in der Nähe der Grillhütte am Stauweiher ereignet haben, bestätigte uns Steffen Kumme, Pressesprecher und Richter am Landgericht Hildesheim, auf Nachfrage. Ab dem 17. November wird der mutmaßliche 25-jährige Täter vor Gericht stehen. Vorerst sind für den Fall vier Verhandlungstage angesetzt.

Foto: Kai Pöhl