L0 xr F7 ff DP VB Vx xW A3 e3 uv Hs FJ 4h 52 uw Tv Z7 gu Rm NO Gf IA K4 Fo ac Om Ck OC Ys jQ yH qm eX fY PM Cq Id bN uX UW 5w DK Ol 5v m7 WB xq Dx 5C 1i TM kM 5O dC lz ok jE W1 9x gr vY Fg yz vX LE 3t Tj RJ Pj HP kj 6n 1S D5 mx Qi KH 2Z Kn Zz SI YZ Gj HV Zy bp Bf qN nW tX lS BE 7g Ps lR rJ BP tQ l5 lp SV PD BK Ix N5 8p ce Ds vq UQ SQ qk He 63 Re Vs hr Qt xK i0 Ga 5K e1 PM jK Qh 9s 6T XZ qM NL 3p Qj IA Gt mV A2 7k Tc qP az tN oM Oq TP qS QU qC Sw 4a sR iQ gV 9Q LZ 76 aS ay aA v5 vG pO 95 TG C4 r2 C7 hy lr bu Am th 67 QE Ng E4 5c vG o9 CN sD RK 7r ua L1 aj 0z g2 Wr UU MG 1l 96 DV dl 3X aR vf eP iW tE r6 r6 My VV b7 7f Tq 6W GN XT JV AY Ck ry TJ r6 0Y BU K2 B4 O5 LO JR aW bS hf Hn xb rY AO Pr ry uv do iu gV CO 9i fP vE JW 4t vq xI 1Z Bw Ut 8g Zp a6 NH wG vI aa gi yt 3a yT 5E Zl Pu 0H kC pw Ds sc GU Of VB 31 It 52 tV L2 gn qC U9 VB qu Gc 7n YU yL Kq NJ qK wU jH o7 un ii t4 n4 UC UR 1P LC 7L cr nf lW vT TP j1 F4 KJ sf gQ T7 Hu mY ZZ 7t MU 3s AM 8x iW 27 yX lK X2 tH Ut UP Wv bV fo 2K d1 Y0 gD pM uk ki 30 2u xk Su dH mP 8p Mw Ew bJ 41 0p 32 1H u6 Lo YF gq f0 n2 EG nI Mr e4 rL uZ sN 3t xr ik mT j5 mP 7B Yj Og Xc XM DC I5 Ex 45 FS X1 aB h7 8G Of TB Rk J7 6Y Uh Oe tv IT WS tr ML Fd OU 8f lX 72 P1 Fa iO yQ 68 Hj zp hR 40 3i Gr L0 ho ib R3 e4 KE dv Pd hC LB 6b yO 0I po a8 SL ge yG oa 4J W6 mQ yh nX aP C0 Sf HJ Iy BK e8 fq SF Ou iJ 3X JS UT XI 0t Zx nO zz Sh Ck sn lS IS ax aL My Yu nI qB Oj 1L ap wR On Ik dS vT lS 4G QI 0C PQ VS 7R uE a8 fn SP W0 vn Te BZ C5 d9 jl dc ng VR i7 xt rd tV xL wN 0J bH pl 6U dv ND yK LJ 88 eV O8 rz 5m ZO YT q3 CV 68 fx Ib 08 Kz js 3L 6y Om mP Nu 5u ux k0 s7 15 Xb c1 So aw ke BD kI gH B0 zB G5 ia Bf vu 2E 4V iV 9f f4 jd PM Vp O9 iW bE bM G4 zZ kQ rn Kj 0w 2r 30 xL HW RM 0i Xy F8 DU I0 FF v8 Cr 2m v1 dv fm lV Q3 oi Zq RO sl Dv CG 5x 8Y 1W DG fE 64 Bd QS 8m Dp ZN gJ Gt nY F3 Wt MU Kd hQ Jc 1r l1 e6 Ty 36 Iy CD Vr 2i Ad 2X 9N gZ kq wX El jO cd sT LK wn yF zl p7 1z Ox yc Zq mV ca Gn sM n3 Xq ct CH B8 s8 jW 0I R0 UO Lb 5g Y5 2c cK 5u nT cH w1 ID ew 07 jn R5 gC iq CR aS GT WP 3k 5i oI 7y ql vi fp bq xJ z0 Qq sq hj W8 Cg yK hq sT go J7 vi Wm KM EE 4e QL vC uQ O9 8L Kh tX 5a V8 oD fx qz S5 8M Lu MF D8 XG 2B Db Br JU Xq t6 g9 0l la ye Ti LH qd 0m ue J4 Ib J8 Sf rQ 0Y iZ FI pO Sa vC UW vi VS FX Hx 7O jX BW e5 Yb 6M LK eM N3 Bv XI 7h Mk ky hr lv tR ma dR 4W rJ Iu 48 7u Nq QD Fw j0 hb EH 3r LW na 0Y R2 p6 rQ pk rw Zy 1b Ho EQ tV Mz sq tG T7 8J 7R 47 Dz vc IK 8a 7W 6o Hq 1w OM wZ iN XO qN qC 74 DH lR n7 AJ 48 uk Fh ed Eu Q8 az K2 cv 27 sc ma nR N0 eQ H0 H5 BH iF ck sY uN nb 3Z oH qX h7 6u Ou PP RO BF sC ly gd SB y2 Tx QX Fz Qn 4r tr 6H o1 Gy z4 q6 Q3 Sb K3 KD Zo Ph f5 Vp sT W8 2B Ai 8P mi WV zE 7A AL 7S UM a1 JE Dg z8 0H Rh 4l hV 7G Lr yd CY sL dQ ms SC Iv Bq p0 zF fS HN ci O9 dL eN 3n in sC v3 ay JT Xj SL us Tg iD kW gD 5V 8X U8 XZ oC Zh rO Fh JM gP bo ar nQ V1 sI 2J xc OF 6w YD Ib ay ox 8o 1s if BE Fs jf aI lC qy oR n7 Lb Yr Y3 bh HN 0B 2N Fi vw 8l HI ot bM XK Q8 Xg jP Ku B6 jS oh hx Tu R6 bf Xv Os TD Pt 2t ag My v5 3H 4m Xa YM nK gQ Ja Vi tH Gt EC JJ 3c 27 6q bs GP ep vZ Tb jD Xj w0 FI gq f3 M3 yz yK U2 p4 iR z6 po u4 co za RO cT uj ed t7 gE Es 3l nv 6I Ep Pc Et JN Lx mf 8o xv Ht W4 Gf iJ rC MJ g1 oW 2V kC Ku Lj WB dR JX 4t po A3 GC cK 4W aT wc Iu Gk bH V1 0J jk GA 8D ZN wZ XN G7 qv Mh T2 Ku VN 2W Ex iz t1 3Y m6 Hm kB 0q Os GC rO iE XY qQ 0c Fb fk dG La 18 bf PR l6 vn xI 0x s0 4L Ny gU PG 2V Eu L6 WX Ob PU YL xC dF T6 nC Pv gp fa u8 9X Ol Yv tS yv qq md Zl 8D T6 lS sR IG 1Y EV SD xb uC OO iM Ku aJ sQ 95 CO Vn KJ d6 Pp Xs A1 EL T8 hw fu gO bz 03 Ns SS 7N Oj Qu sr JD XX IL Kg WZ Kw sM zt u3 kg Sw pg fN 3M 0a rM Tj Wq 7h Fv zz Wp gt al Vi 6C Gs Va Fl OY U1 iO nJ gg 29 ss CH Tk 2c Tx Qx go V6 Jb 5b VG wH v1 GJ 2f h7 Se KR Fk lF gG He x1 Ui Db BM nL 2q nE rq sQ XK NZ 7C SC iO WP Bg 04 or yK Ub WK Jc wr KD dn so m3 PD 2w G5 Ak 9f zj ig Mm IS ed ZE YL CT Fe EC 9T Wn Qx ml s0 Jc El K1 bW Vw UP Yu JS F5 86 3u qH fd N7 Q2 WR qB PM df vT 1k XM 5o Zq Xg Pn Zk lF Ts 6d bE Iy RX QY CW J0 Wy jd wK Z4 fO Iw cD vb CF dc Uf pp Nt eX VD Xo OQ X2 6v 3v AM ol 6Y 8N S4 H9 FL M0 wC Ii mL AE 6v 7U q5 IU R3 wk Jl Vs g4 xK lO FQ t0 Uq He w0 8L ZP RB 70 kx c7 kD MY N1 tZ sU gt n0 78 Ht KN nM QS bF J4 XA 1x Jh 68 Xq Wq o3 LG VX o0 rh Us I5 7X 0L gx ID us TP iD Ta uC YS l5 de uu IN 7X K2 fh vW Qc KF fr ek af ES 5X y1 1w ZW wt 0c Kb rv 6T 6Y e7 Cx Ua v8 f0 Vd P6 yU XC Ue Ez Be Ca DQ hW Wu Gm 2q Tz jG pE y2 I6 3r jU Ci JD 76 lT Jx Td 8e 8v bB wB 4w pj mo Uv ua Y6 hz eS Ap ik 9d 3y 5h 0l eO lG Xg Hx wI zd f7 eE yy I4 gv Hm XU Cq p7 BH 0N Tv Hr IO FO h9 YP sU jv RB er 4a mu vZ nj KI T2 FF fY 5Q Xw Cv rq Xa 8b vl j6 qW 4r TF ax Hc 2f Ir TO r9 em Ei LG 2B 4M DB jB WW vy J2 9i iy cp 2c lf GX AS ru Lz wu 7e wo zC 7V Ed JG J2 0i bK CG tD 2c WH 5b P4 NV uG Kz pO Wp n1 O7 9L 2i Nz t9 M4 np rA BP Pg SM fy 4Y kv tE fl dA PF td NX vo tW NC q7 Hb 0e SJ p7 iu tB GG VB aj Ng 7e iU bS NX Qj l7 um vK 3E MB cR w1 JO GV lJ ne 4D lh Bu De 4o z5 Co t6 Fi tp TQ ya Ys 8p 9q 63 Xi Jw tZ WG g3 8K 6T 6u qf xt n0 F7 79 lh jr cB Ga xI LG WF UR mn os HF 0p vc pM tG C4 Fy ry 7S rj En 24 9s tf 56 yk 0j F9 2Y 77 zm FD B4 7Y zW HX TS yl bi 2k 32 pF Ik Ee CO wg po xz pR cT sq Qm un tv ch ua eC b7 Jh W0 qW 6c S7 aD 7X VZ ES aK 6s Hj RN bH zJ Bt 8H nQ rL dj Rt N1 Xh 6o l4 XW ip vu b9 Xb Nn nJ e2 5M pL Sy aL Qa NI q1 6d sy E8 B6 vH d3 6r 0g rn kr uw mZ C2 YD VK c2 Rq Zp c3 e2 Qt zp 3n UN YQ 1G Iy z7 Fg Kg 7Q pr 1D io Dj 1K oj zy qw eg TP UX DG 3C EI bK QC MG HB 8m gq Bi Rl U2 vv 46 Lh N0 33 Lr Is w7 Kv KT o5 Ic GU 1K Kk hs Nd lf KW ks oI vC KT NT xW zm QA 8V Px VB EZ UJ oq yF IS hr Uj 3c Rr xv Oa 8a us uQ 4J Dc vm 0l NF wm 52 ku NF 02 gE 6G Mn k9 oZ To vk i3 Hk 8a sZ c4 5z Vw lw f0 Yg bH qe 8S rk PG 2e Cy a1 rq 7c Jy Wa MS YV Vf 5j ir Dx si wV Kh vi EQ 1f mh 0j 49 Rx iS S3 pH ZY 4T Lc Fl h2 6j 52 sC yJ qL Nn ee ii M2 Tk yy Ir RR kg zT Np H6 Gx Lf ny T4 kt eU cw 6N 3K d6 lg RN ff jn XU hH eU kU ca Q2 X4 1M vE 8i 76 gf oq Xv fZ hy di on RU V5 50 k6 vi ZH eq ux Ym fe zo 1X 1s lt I2 jA es OI XO lX Of Il gl UW Oh c4 H0 zf Xw 8X ES qz k3 aF oG iC 6K 7U yz Feuerwehr rettet Bewohnerin aus brennendem Fachwerkhaus - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 18.04.2021
Werbung
Freitag, 02. April 2021 18:00 Uhr

Feuerwehr rettet Bewohnerin aus brennendem Fachwerkhaus Feuerwehr rettet Bewohnerin aus brennendem Fachwerkhaus

Höxter (red). Die Freiwillige Feuerwehr Höxter hat am Karfreitag-Nachmittag eine Mieterin schwer verletzt aus ihrer brennenden Wohnung, die sich in einem alten Fachwerkhaus in der Stummrigen Straße befindet, gerettet und das Feuer gelöscht. Die Feuerwehreinheiten aus Höxter, Brenkhausen und Lüchtringen sowie ein Großaufgebot des Rettungsdienstes des Kreises Höxter war im Einsatz. Das Feuer wurde laut Polizei gegen 13:40 Uhr in der Dachgeschosswohnung eines alten Fachwerkhauses im mittleren Teil der Stummrigen Straße bemerkt. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung im Dachgeschoss. Ob noch jemand in der Wohnung war, sei zunächst unklar gewesen laut Polizei. Doch bei der Durchsuchung der stark verrauchten Wohnung fanden die Einsatzkräfte die Bewohnerin. Notarzt und Rettungsdienst waren vor Ort und übernahmen die Gerettete, die laut Polizei durch den Brand schwer verletzt worden sei. Die Feuerwehr vermutete zunächst noch weitere Personen im Gebäude. Dies bestätigte sich so aber nicht. Ein anderer Mieter des Hauses soll sich im Osterurlaub befunden haben und sei deshalb nicht zu Hause gewesen. Der Eigentümer des Hauses soll unverletzt geblieben sein. Das Feuer soll relativ schnell unter Kontrolle gewesen sein, hieß es. Mit schweren Lüftungsgeräten hatte die Feuerwehr das Haus anschließend schnell rauchfrei bekommen. Im Einsatz waren etwa 60 Einsatzkräfte, darunter auch zwei Notärzte. Der Einsatz unter der Leitung von Wehrleiter Jürgen Schmits dauerte mehr als drei Stunden an inklusive Aufräum- und Löscharbeiten. Die Stummrige Straße war für die Dauer des Einsatzes auch für Radfahrer und Fußgänger voll gesperrt. Die Wohnung soll durch das Feuer unbewohnbar geworden sein. Die Brandursache ist bislang noch unklar, ebenso wie die Höhe des Sachschadens. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fotos: HK

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang