Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 23.10.2020
Werbung
Mittwoch, 29. Juli 2020 09:58 Uhr

Lkw-Bremse läuft heiß und führt zu Feuerwehreinsatz Lkw-Bremse läuft heiß und führt zu Feuerwehreinsatz

Delligsen (red). Eine heiß gelaufene Bremse an der Hinterachse des Anhängers eines Lkw-Gliederzuges hat am Dienstagnachmittag den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren aus Ammensen, Delligsen und Varrigsen erfordert. Die Feuerwehr wurde gemeinsam mit dem Rettungsdienst durch die Leitstelle in Hameln gegen 16:14 Uhr auf die Bundesstraße 3 alarmiert.

Auf der Strecke zwischen Delligsen und Varrigsen bemerkte der Lkw-Fahrer eine Rauchentwicklung an seinem Gespann. Sofort stoppte er den Lkw und setzte den Notruf ab. Anschließend begann er mit den ersten Löschmaßnahmen durch einen Feuerlöscher.

Geistesgegenwärtig begann er dann mit dem Abbau des betroffenen Reifens. An der Einsatzstelle wurde der Reifen durch die Feuerwehr mittels Wasser abgelöscht und somit gekühlt. Durch das Handeln des Lkw-Fahrers und der Feuerwehr konnte ein größerer Schaden am Anhänger verhindert werden. Die Bundesstraße 3 war während der Löschmaßnahmen für rund eine halbe Stunde voll gesperrt.

Foto: Meier (Kreisfeuerwehr Holzminden)

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang