Mittwoch, 19.02.2020
Sonntag, 18. August 2019 10:13 Uhr

Schuppenbrand löst Feuerwehreinsatz in Delligsen aus Schuppenbrand löst Feuerwehreinsatz in Delligsen aus

Delligsen (red). Gegen kurz nach Mitternacht wurde die Freiwillige Feuerwehr Delligsen zu einem Schuppenbrand in die Straße „Hinter den Höfen“ alarmiert. Die Einsatzstelle sollte sich auf Höhe des Friedhofes befinden. Bereits auf Anfahrt konnten die Einsatzkräfte Feuerschein und eine massive Rauchentwicklung im gemeldeten Bereich wahrnehmen. An der Einsatzstelle angekommen, fanden die Einsatzkräfte eine Gartenlaube in Vollbrand vor. Das Feuer breitete sich bereits auf angrenzende Tannen aus. Durch den Einsatz von drei C-Rohren konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Wegen der starken Rauchentwicklung wurde zeitweise ein Trupp unter schweren Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt. Nachdem das Feuer unter Kontrolle war, wurde die Wärmebildkamera eingesetzt, um weitere Glutnester zu lokalisieren. Glücklicherweise konnten keine weiteren Glutnester gefunden werden. Während des Einsatzes wurden die Einsatzkräfte von der DRK Bereitschaft Delligsen mit Kaltgetränken versorgt. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr, brannte die Gartenlaube komplett aus. Der Einsatz der 40 Einsatzkräfte konnte nach zwei Stunden unter der Leitung von Delligsens Ortsbrandmeister, Jürgen Otte, beendet werden. Die Ermittlungen zur Höhe des entstandenen Sachschadens und der genauen Brandursache hat die Polizei übernommen.

Foto: Hendrik Meier

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite