Werbung
Dienstag, 15. Mai 2018 20:33 Uhr

Der Feuerwehr-Nachwuchs holt sich den (Brand)Floh nach Hause Der Feuerwehr-Nachwuchs holt sich den (Brand)Floh nach Hause

Kreis Holzminden (rus). Spiel und Spaß steht bei der Kinderfeuerwehr klar im Vordergrund. Spielend sollen die Kids hier an das Thema Feuerwehr und die Brandschutzerziehung herangeführt werden, schon ab sechs Jahren ist eine Teilnahme möglich. Nun haben viele Mitglieder der Kinderfeuerwehren das Kinderfeuerwehrabzeichen „Brandfloh“ erworben.

Mit Wissen, natürlich viel Spaß und auch ein wenig Geschick haben sich die Kids diese Auszeichnung redlich verdient. Der „Brandfloh“ ist eine Auszeichnung in Form eines Abzeichens speziell für Mitglieder von Kinderfeuerwehren in Niedersachsen. Er ist auf die Leistungsfähigkeit der Kinderfeuerwehrmitglieder abgestimmt, wobei die Kinder an Brandschutzerziehung, Sport, Spiel sowie spielerisch an die Feuerwehr herangeführt werden. Er soll eine Motivation und Anerkennung für bisher geleistetes darstellen. Bei einer Aufgabe aus dem Bereich Brandschutzerziehung müssen die Kinder beispielsweise zeigen und auch erklären können, wie eine Kerze durch Unterbrechung der Sauerstoffzufuhr nur mithilfe eines Glases gelöscht werden kann oder welche brennbaren Materialien etwa zu den passenden Löschmitteln gehören.

Um dies und noch vieles mehr unter Beweis zu stellen, trafen sich einige Kinderfeuerwehren am Feuerwehrhaus in Hehlen und konnten mit der Absolvierung von fünf Aufgaben die kleine Auszeichnung am Ende stolz entgegennehmen. Vom Aufbau, Inbetriebnahme und Bedienung einer Kübelspritze mit anschließendem „Feuer“ löschen, über einen Geschicklichkeits-Parcours mit einer Puzzleaufgabe bis hin zur Beantwortung von Fragen rund um das Thema Feuerwehr war vieles dabei. Ebenso wurde das Wissen bei der Ersten Hilfe und im Brandfall abgefragt. Mit viel Engagement und Spaß wurden die gestellten Aufgaben gemeistert und am Ende konnten alle Teilnehmer das Kinderfeuerwehrabzeichen „Brandfloh“ entgegennehmen. Zur Verleihung waren neben einigen Eltern auch zahlreiche Vertreter aus der Politik und der Feuerwehrführung anwesend und konnten sich ein Bild vom fleißigen Feuerwehrnachwuchs machen.

Fotos: Feuerwehr

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite