Werbung
Samstag, 10. Februar 2018 12:31 Uhr

Mannschaftswagen der Kreisfeuerwehr Holzminden wird an die Freiwillige Feuerwehr Delligsen übergeben Mannschaftswagen der Kreisfeuerwehr Holzminden wird an die Freiwillige Feuerwehr Delligsen übergeben

Kreis Holzminden (r). Landrätin Angela Schürzeberg übergab im Beisein der Landtagsabgeordneten Sabine Tippelt, Delligsens Bürgermeister Dirk Knackstedt, dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Ralf Knocke, einer Abordnung des Landkreises Holzminden und dem Gemeindebrandmeister des Fleckens Delligsen Burkhard Schlimme, einen Mannschaftstransportwagen-Einsatzleitung (MTW-EL) an die Freiwillige Feuerwehr Delligsen.

Landrätin Schürzeberg lobte die Arbeit der Einsatzkräfte und bedankte sich für die ständige Einsatzbereitschaft. Für die Anschaffung des Fahrzeugs wurden rund 51.000 Euro investiert. Eine Investition in die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr.

Zukünftig wird der MTW-EL als Führungsfahrzeug der ABC Komponente und des fünften Fachzuges Dekontaminieren und Messen der Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Holzminden eingesetzt. Das Fahrzeug wurde vom Landkreis Holzminden für die Kreisfeuerwehr angeschafft. Da der Großteil der Kameraden der ABC Komponente aus dem Flecken Delligsen stammt, ist der MTW-EL nicht, wie üblich, bei der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) des Landkreises Holzminden untergebracht, sondern bei der Freiwilligen Feuerwehr Delligsen. Im Einsatz- und Übungsdienst der Feuerwehr Delligsen kann das Fahrzeug auch durch Delligser Einsatzkräfte besetzt werden. 

Der Mannschaftswagen wurde bereits im vergangenen Jahr von der Firma Binz aus Ilmenau abgeholt. In Ilmenau wurde das Fahrzeug nach den Wünschen des Landkreises ausgebaut. Der MTW-EL verfügt über eine Grundausstattung für eine Einsatzleitung. Mit zwei Funkplätzen und einem eingebauten Computer können die anfallenden Einsätze dokumentiert werden. Auch die Fahrzeug Absicherung wird mit Verkehrsleitkegeln und Warnleuchten gewährleistet. Bei ihrer Ansprache betonte die Landrätin, dass das Fahrzeug über technische Besonderheiten verfügt. Eine Rückfahrkamera sowie weitere Funktionen zum besseren Führen des Fahrzeugs sind verbaut. Auch ein Regalsystem hat sich bei früheren angeschafften Fahrzeugen bewährt und wurde auch in den Mannschaftswagen eingebaut.

Nachdem der Vertrag zwischen dem Landkreis Holzminden und dem Flecken Delligsen über die Nutzung unterzeichnet war, wurde in einer kleinen Feierstunde das Fahrzeug genauestens inspiziert.

Foto: Landkreis Holzminden

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.