Panorama

Freitag, 18. Mai 2018 06:50 Uhr

Wer sein Auto abmeldet, darf damit trotzdem noch weiterfahren?

Wer sein Auto abmeldet, darf damit trotzdem noch weiterfahren? Kreis Holzminden (rus). Das kam uns irgendwie spanisch vor: Wer sein Fahrzeug bei der Zulassungsstelle abmeldet, darf damit trotzdem noch weiterfahren? Ohne Kennzeichen ein Fahrzeug zu bewegen, das ist verboten, klar. Aber ohne Plakette? Tatsächlich gibt es einen kurzen Zeitraum, in dem das rechtlich möglich ist. Grundlage für das Fahren im öffentlichen Straßenverkehr sind allerdings insbesondere intakte Kennzeichen, die an jedem Fahrzeug angebracht sein müssen. Darauf enthalten das Behör...
Donnerstag, 03. Mai 2018 07:49 Uhr

ArbeiterKind.de feiert 10. Geburtstag

ArbeiterKind.de feiert 10. Geburtstag Region (red). Am 5. Mai 2018 feiert ArbeiterKind.de seinen 10. Geburtstag. Die mittlerweile größte zivilgesellschaftliche Organisation in Deutschland für Studierende der ersten Generation unterstützt und begleitet seit 2008 junge Menschen, die als Erste in ihrer Familie studieren. 6.000 Ehrenamtliche sind bundesweit in 75 lokalen Gruppen aktiv und informieren Schülerinnen und Schüler, Studierende und deren Eltern rund um das Thema Studium. „Auch nach 10 Jahren bin ich immer noch von der...
Mittwoch, 02. Mai 2018 15:05 Uhr

Ohne Fahrerlaubnis in den Mai gefahren

Ohne Fahrerlaubnis in den Mai gefahren Hameln (red). Das hatte sich eine 25-jährige Frau aus Emmerthal wohl anders vorgestellt. Als sie am frühen Morgen des 01.05.2018 mit einem Pkw durch Emmerthal fuhr, rechnete sie vermutlich nicht damit, dort auf eine Polizeistreife zu treffen. Die Beamten der Polizei Hameln befuhren gegen 04.20 Uhr die Hauptstraße, als sie auf die junge Fahrzeugführerin aufmerksam wurden. Da in einer Nacht vom 30. April auf den 1. Mai vielerorts der "Tanz in den Mai" gefeiert wurde, entschlossen sich die Bea...
Mittwoch, 02. Mai 2018 14:37 Uhr

Lebensgefährlich: Jugendliche randalieren auf dem Dach der alten Wesermühle in Hameln

Lebensgefährlich: Jugendliche randalieren auf dem Dach der alten Wesermühle in Hameln Hameln (red). Am Dienstag, 1. Mai, kam es zu gleich zwei Einsätzen im alten „Aurora“-Silo, besser bekannt als die alte Wesermühle von Hameln. Gegen 16.05 Uhr hatte ein 27-jähriger Zeuge Personen auf dem Dach der alten Wesermühle in der „Ruthenstraße“ gesehen, welche dort randalieren sollten und hatte dieses der Besatzung eines vorbeifahrenden Streifenwagens mitgeteilt. Am Einsatzort eingetroffen unterließen es die Polizeibeamten jedoch zunächst, das Gebäude zu betreten, da an de...
Montag, 30. April 2018 11:40 Uhr

Hamelner Kradfahrer (18) verunfallt auf Autobahn tödlich – Seat-Fahrer offenbar Verursacher des Unfalls

 Hamelner Kradfahrer (18) verunfallt auf Autobahn tödlich – Seat-Fahrer offenbar Verursacher des Unfalls Hannover (red). Am Freitagabend, kurz nach 21:30 Uhr, ist es auf der Bundesautobahn 2 im Bereich der Landeshauptstadt Hannover zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Ein 18 Jahre alter Fahrer aus Hameln ist dabei tödlich verletzt worden. Bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover zufolge war ein 21-Jähriger mit seinem Seat Leon und drei Insassen (21, 19 und 19 Jahre alt) an der Anschlussstelle Hannover/Langenhagen auf die Bundesautobahn 2 ...
Samstag, 28. April 2018 08:22 Uhr

Wichtel stellen Pilze vor: Der Wichtelpfad in Sievershausen ist um eine Attraktion reicher

Wichtel stellen Pilze vor: Der Wichtelpfad in Sievershausen ist um eine Attraktion reicher Sievershausen (red). Großes klein und Kleines groß darstellen, das ist das Ziel des Familienerlebnispfads in Sievershausen bei Dassel. Denn der Wald ist ein einzigartiger Lebensraum für Pflanzen und Tiere, der viele Geheimnisse hat, die nicht alle auf den ersten Blick zu entdecken sind.  Wie funktioniert der Lebensraum Wald? Wie wichtig ist er für unser tägliches Leben? Welchen Tieren und Pflanzen bietet der Wald ein Zuhause? Welche Rätsel und Schätze bewahrt er? Und wie fühlt er sich ...
Freitag, 27. April 2018 13:26 Uhr

Hameln: Ohne Versicherung unterwegs - 29-Jähriger fährt auf Landkreisfahrzeug auf

Hameln: Ohne Versicherung unterwegs - 29-Jähriger fährt auf Landkreisfahrzeug auf Hameln (red). Mit einem Auto ohne Versicherungsschutz auf deutschen Straßen unterwegs zu sein ist nicht nur eine Straftat, sondern im Falle eines Unfalls zusätzlich auch richtig teuer. Denn die Schadenskosten muss der Unfallverursachende in einem solchen Fall selber tragen. Besonders unglücklich ist es für denjenigen jedoch, wenn der Unfallgegner ein Mitarbeiter des Landkreises ist, der den Unfallwagen bereits zur Stilllegung auf dem Zettel hat. So geschehen am Donnerstag gegen 15:40 Uhr auf...
Freitag, 27. April 2018 13:08 Uhr

Polizei beendet illegales Rennen in Hameln

Polizei beendet illegales Rennen in Hameln Hameln (red) „Sie nahmen als Kraftfahrzeugführer an einem nicht genehmigten Kraftfahrzeug-Rennen teil“ heißt der Tatbestand, der zwei Autofahrern vorgeworfen wird, die am späten Donnerstagabend in Hameln unterwegs waren. Die beiden Autofahrer fielen gegen 23.55 Uhr einer Streifenwagenbesatzung auf. Die Autos, ein Mazda und Seat, fuhren auf der Deisterallee in Richtung Innenstadt. Beide Wagen fuhren in einem sehr geringen Abstand hintereinander her und waren mit deutlich überhöhter Gesc...
Freitag, 27. April 2018 08:37 Uhr

Bad Karlshafen: Große Cellosonaten im Rathauskonzert

Bad Karlshafen: Große Cellosonaten im Rathauskonzert Bad Karlshafen (red). Ein Leckerbissen für Freunde der Kammermusik: am Samstag, dem 5. Mai 2018 erklingen große Sonatenwerke für Cello und Klavier von Sergei Rachmaninoff und Felix Mendelssohn ab 20 Uhr im historischen Landgrafensaal des Rathauses.  Olga Monakh (Klavier) und Marianne Dumas (Cello) widmen sich den hochromantischen und virtuosen Werken im Rathauskonzert der Musikschule Bad Karlshafen e.V. Olga Monakh studierte an der Universität der Künste Berlin, wo sie seit 2013 als küns...
Mittwoch, 18. April 2018 14:45 Uhr

Tomaten, Bienenweiden und viele Stauden Pflanzenflohmarkt auf dem Hof Sasse an der Diemel

Tomaten, Bienenweiden und viele Stauden Pflanzenflohmarkt auf dem Hof Sasse an der Diemel Lamerden (red). Der Frühling ist längst im vollen Gang. Der Wald grünt, die Schwalben sind zurück und nun will auch jeder Hobbygärtner seinen Garten in Schwung bringen und mit neuen Pflanzen bestücken. Dafür bietet der traditionelle Pflanzenflohmarkt auf dem Hof Sasse in Lamerden am Samstag, dem 28. April 2018 von 10 bis 14 Uhr, wieder Gelegenheit. "Stauden, die nach der Blüte geteilt wurden, selbstvermehrte Gehölze wie Pfirsich- und Kirschbäumchen, Blumenzwiebeln, Kräuter, Gartenwerk...
Mittwoch, 11. April 2018 07:24 Uhr

Hameln: 11-jähriger Junge von Auto erfasst und schwer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Hameln: 11-jähriger Junge von Auto erfasst und schwer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz Hameln (red). Am Dienstag, 10. April, kurz nach 17 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Deisterstraße/Kreuzstraße in Hameln ein Verkehrsunfall, bei dem ein 11-jähriger Junge schwer verletzt wurde. Nach derzeitigem Kenntnisstand wollte der Junge im Bereich der Kreuzung als Fußgänger die Kreuzstraße überqueren. Hierbei wurde er von einem Skoda Fabia erfasst, der vom Berliner Platz kommend in Richtung Bahnhof fuhr. Während der 22-jährige Skoda-Fahrer aus Coppenbrügge körperlich unverletzt...
Montag, 09. April 2018 08:12 Uhr

Münster: Gründe für Tat sollen in Persönlichkeit liegen - 48-Jähriger mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten

Münster: Gründe für Tat sollen in Persönlichkeit liegen - 48-Jähriger mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten Münster (red). Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln weiter mit Hochdruck, um die Hintergründe der schrecklichen Tat in Münster zu klären. Mittlerweile steht fest, dass der 48-jährige Täter aus Münster über zwei weitere Wohnadressen in Dresden und Pirna verfügte. Die Wohnungen wurden von der Polizei durchsucht. Die Durchsuchungsmaßnahmen in Münster und die Auswertung der Ergebnisse dauern noch an. In der Wohnung in Münster fanden die Ermittler am heutigen Tag mehrere Gasflaschen s...
Sonntag, 08. April 2018 21:12 Uhr

Paderborn: Evakuierung und Bombenentschärfung erfolgreich beendet

Paderborn: Evakuierung und Bombenentschärfung erfolgreich beendet Paderborn (red). Die größte Evakuierungsmaßnahme wegen einer Bombenentschärfung in der Stadt Paderborn ist am Abend zu Ende gegangen. Die Polizei zieht ein insgesamt positives Fazit. Nach dem Fund der Bombe vorletzte Woche am Peter-Hille-Weg war der Einsatz für Sonntag, 08.04.2018, vorbereitet worden. Das zu evakuierende Sperrgebiet umfasste einen Radius von 1,5 Kilometern um den Fundort. Gegen 6 Uhr wurden erste Straßen gesperrt, um Raum zur Evakuierung von Krankenhäusern und Pflegeheime...
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.